Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 11:25


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1435

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 09:58 
Gut, dass ich zwischen Hühnersuppen und Aufbauschläfchen auch Zeit zu einem Blick in die Vorschauen zur abendlichen Fernsehaunterhaltung hatte: der Tatort im Münchener Ermittlerniveau war als düster und beklemmend und spannend angekündigt - und er war tatsächlich düster, beklemmend und spannend.

Ich erspare mir die Handlungsbeschreibung und verlinke nur auf dieselbe.

Die perfekte Darstellung der Grenzen und auch der Schizophrenie deutscher Rechtssprechung mit ebenso fatalen wie nachvollziehbaren Folgen macht diesen Film zu einem der besten des Genres der letzten Jahre. Dass es dazu guter Schauspieler, einer tragfähigen Handlung, einer gekonnten Regie und einer nahezu perfekten Kameraführung bedarf, sei an dieser Stelle nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Und auch die Tatsache, dass ich eigentlich Filme mit *gutem Ausgang* bevorzuge, ändert nichts an meiner Beeindruckung. Ich hoffe, es haben im ganzen WichtelWeihnachtsTaumel auch ein paar Mehlies Zeit zum Gucken gehabt. Es sollte sich gelohnt haben!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 10:08 
Ich bin auch der Meinung, dass dieser Tatort zu den besten der letzten Zeit gehört. Seit langem bin ich mal nicht vor lauter gesabber im Sessel eingnickt. Die von dir angesprochene Schizophrenie der deutschen Rechtsprechung hat mich am Anfang in die Kissen beissen lassen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 10:29 
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12095
Wohnort: Ganz dicht an der Elbe in Geesthacht
Geschlecht: weiblich
Highscores: 51
Auch ich als passionierter Tatort-Fan habe gestern natürlich geschaut.
Dieser Tatort hat mich wirklich berührt und gefesselt.


_________________
Das schönste Accessoire einer Frau ist ihr Verstand

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 10:50 
So ein Mist...ich schaue ja schon lange nicht mehr in die Kiste, weil mich das Programm anödet...aber gegen einen guten Tatort hätte ich nichts einzuwenden gehabt...vielleicht wird er ja wiederholt...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 11:01 
Zitat:
... ...vielleicht wird er ja wiederholt...


Das dürfte bei der üblichen Programmgestaltung der Öffentlich-Rechtlichen wohl noch sicherer als das Amen wo auch immer sein!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 11:04 
Spotty hat geschrieben:
Zitat:
... ...vielleicht wird er ja wiederholt...


Das dürfte bei der üblichen Programmgestaltung der Öffentlich-Rechtlichen wohl noch sicherer als das Amen wo auch immer sein!

...falls du darüber "stolperst", teile mir das bitte umgehend mit... :biggrinn:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 11:53 
Zitat:
... ...falls du darüber "stolperst", teile mir das bitte umgehend mit...


Mach ich gerne, Gaby. Mir könnte das übrigens die richtige Motivationshilfe dafür zu sein, dass endlich mal der DVD Recorder mit dem Fernseher korrespondiert ... da habe ich zwar kein Attest als Alibi, aber zumindest den Horror vor 100seitigen Bedienungsanleitungen. Aber ich nehme mir das jetzt fest vor ... beides!

Übrigens - wie auch schon hier bewiesen - scheine ich mit meinem Empfinden keineswegs die Minderheit zu repräsentieren, wie ein Blick auf diese Kommentare beweist. Und wer in diesem Zusammenhang von *Cobra 11* faselt, ist entweder ein Provokateur oder ein von längerem Betrachten derartiger *Filme* empfindungsgeschädigtes Dummchen - in jedem Fall aber die Minderheit. Aber ich schweife ab.

Ja! Der tiefgängigste Tatort seit Tatortgedenken!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 12:20 
Ja, da kann man wohl nur sagen ... "schade" .... diesmal nicht Tatort geschaut zu haben.

Aber wie das immer so im Leben ist, wenn es erst einmal anfängt langweilig zu werden, will man einfach nicht mehr....

Der letzte Tatort aus Leipzig war schon dermaßen ermüdend, dass ich mir diesen aus Bayern erst gar nicht tun wollte, noch dazu, dass die beiden Kriminaldarsteller meist eh alles sehr langatmig dröge rüberbringen.

Qualität verspricht hier eigentlich nur der Tatort aus Münster mit Axel Prahl und Jan-Josef-Liefers und der aus dem Rurpott mit der "Odenthal und dem Italiener".

Ist aber alles Geschmackssache....

Ich hatte mir die Ladezeiten der Seiten im Netz mit Navy-CIS verkürzt....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 12:26 
Spannend von der Ersten bis zur letzten Minute. So schnell sind 90 Fernsehminuten noch nie vergangen.

@Jörg...wenn Du das mit Deinem DVD Recorder im Griff hast kannste bei uns weitermachen. Dann weisst Du ja wie das funktioniert :biggrinn:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nie wieder frei sein (Tatort 19.12.2010)
BeitragVerfasst: 20. Dez 2010, 12:33 
Chefin der Spielhalle
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 24943
Wohnort: Bad Bodenteich
Geschlecht: weiblich
Highscores: 57
Zitat:
Qualität verspricht hier eigentlich nur der Tatort aus Münster mit Axel Prahl und Jan-Josef-Liefers


.......für Münster "Tatorte" verzichte ich gerne auf Navy - CSI.......für alle anderen Tatorte nicht, liegt aber an den Schauspielern und weil ich Tatort stinklangweilig finde........Geschmackssache halt, ich finde ja schliesslich auch Raab klasse :lol27: :lol27: :y5_midi04:

_________________
Liebe Grüße


Bild




Das Schönste aber hier auf Erden
ist lieben und geliebt zu werden.
Wilhelm Busch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de